01 Willkommen!
02 Hilfe & Kontakt
06 Urzeitfaszination
13 Unsere Hunde
20 RHZ v.Kranichfeld
35 Welpennest aktuel
36 Unsere Haus-WG
41 RHZ Aktuell
42 Pro Hund voten
43 Unglaubliches
44 Hunde-Mafia
45 Heimtiergalerie
99-KiTo´s Autositz


No-Merle

Trennbalken
Kein NORMALER Mensch kann wohl so schräg denken . . .

wie es das reale Leben praktiziert, was Menschen, die sich selbst für die Krone der Schöpfung ansehen, mit der wehrlosen, weil ihnen ausgelieferten Kreatur anzustellen in der Lage sind. Ich kann das hier nicht weiter ausführen weil ich emotional dazu nicht in der Lage bin. Die Medien und dazu gehört auch das Web, berichten hin und wieder von solchen Greueln und man hat dann meist im Hinterkopf oder Unterbewußtsein diesen Aha-Effekt: Na klar, Ost-Europa!
Weit, weit weg von uns? Wirklich?

Leider nein - es pasiert mitten in Deutschland, von Deutschen die keine Skrupel kennen, kein Gewissen haben.

Lieber Hundefreund, Interessent an einem Welpen, gleich welcher Rasse, lassen Sie sich nicht von niedlichen Bildern blenden - glauben Sie generell nichts ungeprüft was sie in Verkaufsofferten im Web lesen. Die Bilder können getürkt oder anderswo gestohlen sein, die angepriesenen Tiere seit Jahren nicht mehr leben. Wunderschön gemachte Ahnentafeln und Diplome müssen nicht das Papier wert sein auf dem sie gedruckt worden sind. Alles das können Sie nicht einfach nachprüfen!
Aber eines steht in Ihrer Macht: Schauen Sie ganz genau hin wenn sie einen Welpen kaufen wollen - fahren sie unbedingt selbst zum Züchter und vllt. haben Sie einen Bekannten, der sich auch etwas mit Hunden und Hundehaltung auskennt - nehmen Sie ihn unbedingt mit zu diesem ersten Treffen. Lassen Sie sich viel Zeit, wenn möglich suchen Sie sich den Welpen so jung als möglich aus, auch wenn er noch nichts sieht, sehen Sie oder ihr kundigerer Begleiter wie sich das Tierchen in der Gruppe seiner Wurfgeschwister verhält, wie sich das Muttertier um die Welpen kümmert und lassen Sie sich auch den Erzeuger vorführen, was aber nicht immer möglich ist. Dafür müssen Sie Verständnis haben, denn ein verantwortungsvoller Züchter sucht sich einen Deckrüden sehr genau aus und wird diesen nur in seltenen Fällen auch im eigenen Haus bzw. Besitz halten.
Verlangen Sie unbeirrt Abstammungsnachweise und Untersuchungsbefunde im Original zu sehen - kein ehrlicher Züchter wird Ihnen das verweigern. Lesen Sie auch, wenn vorhanden, die Richterberichte die es zu der Hündin gibt. Die Urkunden etc. sind im Grunde nur Wandschmuck - naja, wir haben auch welche hängen weil sie ganz gut gestaltet sind. Gleiches trifft auf diverse Pokale zu; hübsch anzusehende Staubfänger - manche sogar gräßlich geschmacklos in der Aufmachung; letztere haben wir (glaube ich) nicht in unserer kleinen Sammlung. Untersuchungsberichte und Tests auf Erbkrankheiten der Elterntiere sagen viel über die zu erwartende Zukunft des Hundes und die Gewissenhaftigkeit und Umsicht des Züchters. All dieses 'Blendwerk' ist nichts wert gegen den Eindruck, den ihnen ein lebendiger Wurf Welpen mit seinem Muttertier in einer ungeschönten Umgebung vermitteln kann. Die kann nicht blankgeputzt sein - wenngleich Ihnen niemals eine verdreckte, stinkige Umgebung geboten werden wird! Kleine Hundewelpen sind eben auch kleine Schweinchen - sie laufen zuweilen aus weil sie noch nicht ganz dicht sind und vor allem zerfetzen und zernagen sie gerne all das, was ihren Zähnchen nicht widersteht. Dazu müssen sie natürlich erst das Alter haben, in dem sie frei beweglich sind und das ist von Rasse zu Rasse und auch individuell etwas unterschiedlich. Wenn Sie ihren Besuch wiederholen und je öfter Sie das tun können, um so sicherer wird Ihr Gespür dafür, was dort vllt. nur Fassade und was wirkliche Realität ist. Löchern Sie den Züchter mit Fragen und haben Sie keine Angst als unwissender Depp angesehen zu werden - das passiert nur, wenn der sich als Züchter ausgebende 'Wasauchimmer' ein tatsächlicher Depp ist und darüber sollten sie nur lachen, denn sie haben ab diesem Augenblick nicht nur viel Geld gespart, Sie haben auch mit großer Wahrscheinlichkeit viel Leid für einen kleinen Vierbeiner verhindert - einer der nicht erst produziert werden braucht!
Wenn Sie so vorgehen, werden Sie späterhin auch nicht enttäuscht sein. Wir wollen hier ganz deutlich keine Werbung für uns machen weil wir die einzig wahren Hunde hätten sondern für alle ehrlichen und liebevollen, wirklichen Züchter eine Lanze brechen. Sie werden sehr oft in ein Zerrbild gestellt, angefeindet oder auch nur von den Welpenherstellern und -importeuren als kleine, etwas dümmliche Zufallszüchter belächelt. Wir können damit sehr gut leben - und unsere Hunde erst recht!

Vergessen Sie niemals, daß jeder aus dubioser Quelle stammende, noch so niedlich dreinschauende Welpe das jetzt schon unübersehbare Leid und Elend nur noch weiter vergrößert! Hunde- und Katzenwelpen in diesem Alter sind immer überaus putzig anzusehen - die Erkrankungen und Ausfallerscheinungen kommen erst wenn die Tierchen größer werden. Manche schaffen es nichtmal bis dahin . . .
Wir wünschen uns für Sie, daß Sie mit der richtigen, gut überdachten Auswahl eine lange, schöne gemeinsame Zeit mit Ihrem neuen vierbeinigen Gefährten haben werden.

nichts
Grussbalken