.: Bolonka zwetna von Kranichfeld :.
.: Bolonka zwetna von Kranichfeld :.
РУССКАЯ  ЦВЕТНАЯ  БОЛОНКА
Russischer farbiger Bichon

 

Zuchtgruppe "von Kranichfeld"

                ANASTASIA                         KOLJA

MASCHA                             HALKA    

Zuchtgruppe 1-4

MASCHA, geb. 03.11.2009, hat 5 Würfe mit 22 Welpen von 3 Vätern geboren.

Am 19.04.2012 hatte sie ihren 1. Wurf.
Am 23.02.2018 gebar sie ihre letzten Welpen und geht nun aus der Zucht.


NASTJA, geb. 19.04.2012, hat bisher 3 Würfe mit 12 Welpen von 1 Vater geboren.

Am 24.11.2015 hatte sie ihren 1. Wurf.
Am 16.02.2018 fiel ihr aktueller Wurf und 2019 folgt die letzte Belegung.


HALKA, geb. 23.02.2018, muß 2019 zur ZTP und danach wissen wir mehr.

Trennbalken

ARNO, geb. 02.03.2009, hatte 2012 und 2013 je einen Wurf mit Mascha.

KOLJA, geb. 29.09.2012, hatte 2014, 2015 u. 2018 je einen Wurf mit Mascha sowie
                                       2015, 2016 u. letztmalig 2018 je einen Wurf mit Nastja.

BALBO, geb. 09.11.2014 hat einen aktuellen Nachkommen mit Mascha.

In unserer Welpengalerie haben wir alle Nachkommen von Mascha und Anastasia mit den jeweiligen Partnern aufgeführt. Sollte 2019 noch ein Wurf Nastja x Balbo gelingen, wird dieser dort noch ergänzt. Anschließend geht voraussichtlich auch Nastja aus der Zucht. Spätestens danach schließen wir diese Seite und beginnen - sofern Halka die Zuchtzulassungsprüfung besteht - mit ihr und einem noch zu findenden Partner ein neues Kapitel und damit folgerichtig auch eine neue Seite. Daß Kolja ein 3. Mal mit Mascha Nachwuchs hat, ist so nicht beabsichtigt gewesen. Vielmehr stand es bereits fest, daß er nicht mehr züchterisch eingesetzt werden soll. Andererseits hat sein heimlicher "Nachschuß" dazu geführt, daß Mascha bei ihrer letzten Trächtigkeit auch einen vollen Wurf austragen konnte. Kolja wird als Kastrat in unserem Rudel verbleiben und damit auch keine "Gefahr" für Halka darstellen. Freilich könnte er ohne weiteres mit Halka verpaart werden doch das bedeutete einen züchterischen Rückschritt zu machen. Fehler, die uns in der Vergangenheit unterlaufen sind, sollen sich nicht wiederholen - wir waren zu leichtgläubig was die vielen im Netz zu findenden "Standards" betrifft, welche in Wahrheit nichts als die individuellen Vorstellungen einiger Leute, die besser keine Rassehunde züchten sollten, wiedergeben. Eine Schande ist es, daß sich nach der Anerkennung 2011 als nationale Rasse noch massenhaft Vereine außerhalb des VDH finden, die solches Treiben gezielt fördern, nur weil es Geld in deren Kassen bringt!

Home       Nach oben!

Navigation 
 

Deckrüden bei befreundeten Züchtern:

ARNO vom Zwillingshof
Jugend-Adventsieger 2009
Jugend-Elbflorenzsieger 2010
Jugend-Karnevalsieger 2010
WR = 21 cm / KM = 2,5 kg
Foto: René Retschke

Trennbalken


BALBO Mid Faye
Int. Jugend Championat 2014
WR = 22 cm / KM = 2,8 kg
Foto: Bernd Szczepaniak
Vereinslogo


 Im Hirschgarten
 Foto: Beate Zirke

1.Bolonkazuchtstätte Kodersdorf im
Oberlausitzer Hunde-Freunde Verein
02923 Särichen • ☎ 035825 62088